Remontant-Rosen

Die Remontantrosen entstanden in der Mitte des 19. Jahrhunderts durch die Kreuzung von herbstblühenden Damaszenerrosen (Portlandrosen) und den öfterblühenden Chinarosen oder Bengalrosen (Rosa indicasemperflorens). Der für eine Rosengruppe ungewöhnliche Name stammt aus dem Französischen („hybrides remontants“) und steht für die in damaliger Zeit revolutionäre Eigenschaft, mehrmals im Jahr Blüten zu tragen.

Die „Rosen der Gründerzeit“ sind durch den Einfluss der Bengalrosen heute schwer in die Systematik einzugruppieren, da sie aufgrund ihrer Herkunft weder zu den historischen Rosen, noch zu den modernen Rosen zählen. Denn „modern“ durften sich die Rosen erst ab 1867, nach der Züchtung der ersten Teehybride „La France“, nennen.

Die damalige Zeit schien in vielerlei Hinsicht revolutionär. Denn aus der industriellen Revolution ging ein aufstrebendes Bürgertum hervor, das nach Rosen in verschiedensten Formen verlangte.

Weiterlesen in der Rosenfaszination Frühjahr 2016
Alfred Colomb
Alfred Colomb

Alfred Colomb

Typ: Strauchrose
Blütenfarbe: erdbeer-karminrot
Blütengröße: 4-6 meist einzeln
Blütenform: stark gefüllt, kugelförmig
Duft: stark
Blühdauer: remontierend
Blühfreude: reichblühend
Höhe in cm: ca. 150
Wuchs: dicht breitbuschig, gut verzweigt
Laub: Mittelgroß, mittelgrün, matt
Gesundheit: robust
Winterhärte: winterhart
Züchter: Lacharme
Jahrgang: 1865
Verwendung: einzeln, in Gruppe
Stck. pro m²: 1

Enfant de France
Enfant de France
Enfant de France

Typ: Strauchrose
Blütenfarbe: silbrig rosa
Blütengröße: 5-7 meist einzeln
Blütenform: gefüllt, tief im Laubwerk
Duft: schwach
Blühdauer: öfter blühend
Blühfreude: reich blühend
Höhe in cm: 100-150
Wuchs: aufrecht, gut verzweigt
Laub: mittelgroß, mittelgrün, matt
Gesundheit: robust
Winterhärte: winterhart
Züchter: Lartey
Jahrgang: 1860
Verwendung: einzeln, Gruppen
Stck. pro m²: 1-2

Reine des Violettes
Reine des Violettes
Reine des Violettes

Typ: Strauchrose
Blütenfarbe: Lila-purpurrot
Blütengröße: 5-7 in Büscheln
Blütenform: stark gefüllt, schalenförmig
Duft: stark, voll, schwer
Blühdauer: einmal blühend
Blühfreude: reich blühend
Höhe in cm: ca. 150
Wuchs: stark, gut verzweigt
Laub: mittelgroß, graugrün, matt
Gesundheit: robust
Winterhärte: winterhart
Züchter: Millet Malet
Jahrgang: 1860
Verwendung: Solitär, Hecke
Stck. pro m²: 1

Baron girod d'lain
Baron girod d'lain
Baron Girod de L‘ain‘

Typ: Strauchrose
Blütenfarbe: dunkelrot, Rand weiß eingefasst
Blütengröße: 7-9 in Büscheln
Blütenform: stark gefüllt, schalenförmig

Weiterlesen in der Rosenfaszination Frühjahr 2016