Bienenweide-Rosen

Bienen machen nicht laut darauf aufmerksam, dass sie sterben – sie sterben still…
Doch ihr Dasein ist für einen Großteil unserer Ernährung enorm wichtig. Denken Sie nur an die blühenden Obstbäume – wer soll diese bestäuben, damit wir reiche Ernten einfahren können. Ohne diese Arbeit der Bienen würde kein Obst heranreifen.

Weil die Obstblüte nur eine kurze Zeit bereitsteht, muss sich die Biene nach anderen Nahrungsquellen umsehen. Die findet sie dann unter anderem bei unseren naturnahen Rosen. Immer vorausgesetzt, dass sie nicht mit chemischen Spritzmitteln behandelt werden. Einfach blühende Rosen, das sind Rosen mit offener Mitte (5-10 Petalen), meist mit mindestens zartem Duft. Sie locken mit ihren goldgelben Staubgefäßen, die wie Krönchen aus der Blütenmitte herausragen, die Bienen magisch an. Diese Rosensorten sind meist außerordentlich gesund und robust und halten sowohl pralle Sonne, als auch länger anhaltenden Regen ohne Schaden aus. Der Handel bietet eine Vielzahl einfach blühender Rosen an, sodass für jede Gartensituation die passenden ausgewählt werden können. Wir stellen Ihnen auf den nächsten Seiten einige davon vor. Es gibt aber noch unzählige mehr, die es verdient haben, gepflanzt zu werden.

Weiterlesen in der Rosenfaszination Frühjahr 2016
Topolina
Topolina

Topolina®

Bodendecker

Leuchtend rosafarbene Blüten mit gelber Mitte, in der sich zauberhafte goldgelbe Staubgefäße zeigen, erblühen während der gesamten Saison in größeren Büscheln. Der Strauch wächst buschig, das Laub ist klein, dunkelgrün, glänzend und gesund.
Höhe 60-70 cm
Kordes 2012

Stadt Rom
Stadt Rom

Stadt Rom®

Bodendecker- Kleinstrauchrose

Die zart duftenden, leuchtenden und sehr farbstabilen Blüten mit ihren goldgelben Staubgefäßen bilden ein regelrechtes Dach über den Pflanzen. Die enorm blütenreiche und buschige Pflanze hat einen herrlichen Herbstflor und eine hervorragende Bodenabdeckung.
Höhe 60-80 cm
Tantau 2007

So Pretty
So Pretty

So Pretty®

Strauchrose

Sie ist wirklich „so schön“, diese neue, vitale Strauchrose. Die Blüte ist relativ groß, halb gefüllt, in einer ungewöhnlichen karminorangeroten Farbtönung, die bestens mit den gold-kupferfarbenen Staubgefäßen harmoniert. Die sehr widerstandsfähige Belaubung mittelgrün. Bevorzugt gemäßigt warme Klimagebiete.
Höhe 60-70 cm
Meilland 2016

Rose Sternenflor
Sternenflor

Sternenflor®

Bodendecker

Eine flach wachsende, bodendeckende und sehr robuste Rose, die mit weißen Sternentrauben unermüdlich blüht. Die leuchtenden Blütensterne verströmen einen angenehmen Duft und locken zahlreiche Insekten an. Das glänzend dunkelgrüne Laub ist sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten. Die Rose blüht sauber ab und bildet gelegentlich erbsengroße, rote Hagebutten.
Höhe 30 – 40 cm
Schultheis 1989

Mutabilis

Mutabilis

Strauchrose

Einfache Blütenschalen mit sehr großen Blütenblättern entfalten sich zunächst in gelber Farbe, verändern sich dann zu dunklem Rosa, teilweise sogar zu orange und verblühen endlich in blassem Karmin. Die duftenden Rosenblüten wirken manchmal etwas „schlampig“ und erscheinen mehrmals während der Sommermonate. Mutabilis bevorzugt einen warmen Standort und kann hier evtl. rund 180 cm werden. Winterschutz erforderlich.
Höhe normal ca. 150 cm.
Herkunft China ca. 183